Details

Bouncen? Volume 02 /// Make A Move und Riders Connection

Donnerstag // 15. März 2018 // 20:00h

BOUNCEN? In der zweiten Ausgabe der Doppel-Konzertreihe werden alle geneigten Groove Gourmets zum ausgelassenen Tanz gerufen. Denn MAKE A MOVE laden ihre Lieblingsbands ein, gemeinsam musikalische Zentralmassive zu versetzen, die rhythmische Offensive zu suchen und dem Mob zu geben wonach er verlangt – Hot Steaming Love und den definitiven BOUNCE!

Bisher geheim, nun offiziell! Die Lieblingsband des Abends heißt RIDERS CONNECTION. Wer diese Band beschreiben will muss sicher tief Luft holen und dabei einige Musikstile neu erfinden. Drei sympathische Jungs, die durch ihre Strassenmusik immer mehr miteinander verschmolzen sind, klingen in einem gefüllten berliner LIDO gerne mal wie eine fünfköpfige Band. Und das mit minimalen Hilfsmitteln.

Sie erschaffen ein musikalisches Klangbild, das in seiner natürlichen Art und Weise Ausdruck findet und sich nicht durch zahlreiche Effekte im digtalen Dschungel verläuft. Dabei bewegt sich alles von eingängigen reggae Grooves, über gefühlvolle Singer Songwriter Musik, durch die Venen des Country, Folk und Soul, bis hin zu organisch erdigem Techno. Man schließt gern lächelnd, barfuß durchs Gras tanzend die Augen bei dieser Band, auch wenn sie Ihrer Performance oft einen herrlich amüsanten Beigeschmack hinzufügen. Durch Ihren persönlichen Umgang die spielerische Spontanität bleibt kein Gast unberührt.

Website:

https://www.facebook.com/ridersconnection

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=vqDWuls1oC4

Das Jahr 2018 meint es gut mit MAKE A MOVE. Zwei Singles rausgehauen, Touring, Konzerte, Videodrehs. Und doch wird diese Band kein bisschen leise. Seit sich die sechs companeros auf die Suche nach dem Dicken Beat gemacht haben wächst die Fangemeinde und die Jungs bahnen sich den Weg auf die Bühnen des Landes. Uwe, Steffen und Matthieu spielen tränenrührende Melodien und tighte Lines. Valentin langt in die Saiten und Alex zupft am Bass die fette Basis zurecht. Jürgen drückt dem Groove seinen Stempel auf und bringt vom Schlagzeug aus den Saal zum kochen. Damit wagt sich Make A Move in jeden Bass-Dschungel und schlägt verspielt eine Schneise ins Unterholz des Groove, sei es auf großen Festivals oder im Hinterhof deiner Großmutter, baby!

Website:

www.make-a-move.net

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=wZeujDU9ceM

Der Abend wird musikalisch abgerundet mit ausgewählten Zutaten von ANNE REGLER an den Vinyls. Getreu dem Motto ab geht's! werden hier die besten Platten aus der ganzen Welt gespinnt.

Musik:
https://soundcloud.com/anneregler

Zurück