Details

Lightkultur w/ The Black Gay Jews

Samstag // 16. Juni 2018 // 19:00h

16.06.2018
Lightkultur + The Black Gay Jews
Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr
Nur Abendkasse, nur 10€

Lightkultur
Zugegeben, ganz frisch sind die vier Jungs vom Brandenburger Tor nicht mehr. Dieses sei aber auch dem geschuldet, dass sie sich bereits Anfang der 2000er bis auf den letzten Tropfen Schweiß verausgabten. Mit Erfolg? Das sei jedem selbst überlassen… im Jahr 2007 war auf jeden Fall Schluss. Heute, 10 Jahre danach meldet sich die Lightkultur vom Brandenburger Tor zurück. Im Gepäck die Songs von damals, die dazwischen und brandaktuelle. Musikalisch sind sie den 3 Akkorden plus Moll-Parallele treu geblieben. Dazu Melodien die jedes Lied aus der Mundorgel vor Neid erblassen lassen. Optisch die Sahne im Kaffee, welche alle Bands Anfang 20 alt aussehen lässt . Mit Der EP „LK“ gibt es den ersten musikalischen Output auf die Ohren. Ein ganzes Album ist bereits in Planung und Mache. Guten Tag hier sind wir wieder und Gute Nacht Berlin!

The Black Gay Jews
Bereits seit 2009 treiben „The Black Gay Jews“ regelmäßig auf Open Mic’s und auf diversen Konzerten ihr Unwesen und hinterlassen dabei stets lachende sowie erstaunte Gesichter im Publikum. Das Duo, bestehend aus Kostia (Gesang, Percussion) und Darp (Gitarre, Beatbox, Gesang), verfolgt dabei ein einfaches Konzept: Zwei Stimmen, eine Gitarre, keine Effekte.

Ausgehend von diesem minimalistischen Setting kombinieren sie punkige Melodien im Stil von NOFX mit Hip Hop ähnlichen Beats a la Cypress Hill. Dabei reizen sie insbesondere ihre Stimmbänder derart bis an die Grenzen aus, dass beim Zuhörer der Eindruck entsteht, eine „echte“ Band vor sich zu haben. Am besten lassen sie sich deshalb wohl als die Punk-Version von 5Nizza beschreiben.

In ihren häufig selbstironischen und satirisch überzeichneten Texten behandeln sie alltägliche Themen. Zudem finden sich häufig parodistische Anspielungen auf diverse andere Künstler in ihren Liedern.

Ende 2014 ist ihre erste EP „Stupidity as the Way of Life“ erschienen. Die zweite EP „Bubblegum“ ist in März 2016 erschienen.

Zurück