Details

Mothership+Yawning Man

Sonntag // 18. Juni 2017 // 20:00h

Bei Mothership ist nicht nur der Name eine Family Affair. Die Brüder Kyle und Kelley Juett gründeten die Band im Jahr 2010 gemeinsam mit ihrem trommelnden Vater, der zwei Jahre später von Judge Smith abgelöst wurde. Der intergalaktische Heavy Rock der Texaner brachte das Trio ganz schön auf Touren. Neben der US-amerikanischen Heimat bespielten Mothership auch schon mehrmals Europa und kommen im Juni zurück auf Deutschland-Tour. Als Fernziele gelten Australien, Japan und Südamerika. Aber eins nach dem anderen. Erstmal liegt nämlich der Album-Release von "High Strangeness" an. Da gibts dann wieder die ganze Palette und volle Ladung Mothership auf Albumlänge: Hier und da kreischt ein Gitarren-Solo, da und dort erkennt man eindeutig den texanischen Heavy Rock/Roll Boogie-Stempel und die Vorfreude auf die krachenden Live-Shows steigt mit jeder Minute. Macht schon wirklich sehr viel Sinn. Genau wie ihr stürmisch bejubelter Auftritt beim almighty Desertfest 2016, wo sie hinpassten wie Drumsticks auf Trommeln. 

https://www.facebook.com/mothershipusa/?fref=ts

http://mothershipusa.com/

Unterstützt werden Mothership von Yawning Man im Vorprogramm

 

Einlass: 20 Uhr

Eintritt: VVK 17,05 | ABK tba

Zurück