Details

Bouncen? Vol. 09 mit Holler My Dear & Make A Move

Freitag // 25. Oktober 2019 // 20:00h

BOUNCEN? Vol. 09 mit Holler My Dear & Make A Move
25.10.2019 Badehaus Berlin
Einlass 20:00h | Beginn 21:00h
VVK: 11€ | Abendkasse: 13€
Tickets: http://bit.ly/bouncen9 oder KOKA36
+ Aftershowparty

BOUNCEN? ruft alle geneigten Groove Gourmets zum ausgelassenen Tanz. Denn MAKE A MOVE laden ihre Lieblingsbands ein, gemeinsam musikalische Zentralmassive zu versetzen, die rhythmische Offensive zu suchen und dem Mob zu geben wonach er verlangt – Hot Steaming Love und den definitiven BOUNCE!

Die Lieblingsband des Abends heißt Holler my Dear. Mit Hi-Hats und Trompeten – sowie, klar, Akkordeon – tanzen die vielseitigen Sechs gleichzeitig zart auf der Filterbubble und sind dabei doch entschieden politisch; spielen akustisch und trotzdem Disco. Mit dem aktuellen Album "Steady As She Goes" kommt von den Berlinern ein Disco-Folk-Album um die Ecke, das den tristen Status Quo in federnde Tunes verwebt. So erzählt der Seemanns-Albumtitel („das Schiff auf Kurs halten“) auch nicht von geradliniger Stabilität, sondern von hohem Wellengang und der Beständigkeit, die man im Schwanken findet.

Die Welt dreht sich weiter, the beat goes on, die Reise wird fortgesetzt: Laura Winklers seidig-athletischer Gesang schwebt zwischen Eskapismus und Eskalation, malt mit Lauten, lässt Lautes sanft klingen und four auch mal on the floor sein.

Am Ende ist kein Kampfesruf kraftvoller, als eine tanzbare Pointe auf in den Sonnenuntergang rollenden Grooves und funky Gitarren:

»You sow the seeds of discord? We sow the seeds of disco.«

Website: www.hollermydear.com
Video: https://youtu.be/by_pzz-PvLM

---

Make A Move sind auf dem Weg zu neuen Weiten! Seit sich die sechs companeros auf die Suche nach dem Dicken Beat gemacht haben wächst die Fangemeinde und die Jungs bahnen sich den Weg auf die Bühnen des Landes. Uwe, Steffen und Matthieu spielen tränenrührende Melodien und tighte Lines. Valentin langt in die Saiten und Alex zupft am Bass die fette Basis zurecht. Jürgen drückt dem Groove seinen Stempel auf und bringt vom Schlagzeug aus den Saal zum kochen. Damit wagt sich Make A Move in jeden Bass-Dschungel und schlägt verspielt eine Schneise ins Unterholz des Groove, sei es auf großen Festivals oder im Hinterhof deiner Großmutter, baby!

Website: www.make-a-move.net
Video: https://www.youtube.com/watch?v=TiXTyg1qqx4

---
Badehaus Berlin
Revaler Straße 99
10245 Berlin-Friedrichshain
(auf dem RAW-Gelände, Eingang Höhe Simon-Dach Straße)

Zurück