Details

E.B. The Younger

Montag // 08. April 2019 // 19:00h

E.B. The Younger
8. April 2019
Badehaus Berlin
Einlass 19h
Beginn 20h

** Tickets im VVK ab 5. Dezember, 10 Uhr! **

http://loft.de/termine/2019/04/08/eb-the-younger
https://www.fkpscorpio.com/de/bands-archiv/e-b-the-younger

Alles begann mit einem kleinen Jungen und seinem Traum. Wer will so einen Quatsch eigentlich noch lesen? Oder die verlogene Geschichte von dem Sänger, der seine alte Band verlässt, um seine eigene „Stimme“ zu finden und ein Soloalbum aufzunehmen, das wirklich „wichtig“ ist? Irgendwo zwischen der Häufung von Superlativen und dem Vergleich mit den Songs der Nach-Beatles-Zeit der Pilzköpfe döst das Publikum dann doch sowieso weg. Bis E.B. The Younger seine Debütplatte „To Each His Own“ auflegt. Da stellt sich heraus: Alles ist wahr und echt und wunderschön.

Hinter dem Pseudonym steckt kein anderer als Midlake-Gitarrist Eric Pulido, auch bekannt aus dem Indie-Super-Group-Projekt BNQT, wo er zusammen mit Fran Healy (Travis), Alex Kapranos (Franz Ferdinand), Ben Bridwell (Band of Horses) und Jason Lytle (Grandaddy) und etlichen anderen befreundeten Musikern laut Selbstaussage „eine Art Traveling Wilburys für Arme“ betreibt. Jetzt also ist Pulido alleine unterwegs. Besser gesagt, er gibt diesem Projekt seinen Namen und sein untrügerisches Gespür für großartige Musik. E.B. The Younger ist ein unglaublicher Crooner, der Melodien aus dem Ärmel schüttelt wie Lennon und McCartney zusammen, der breite Arrangements vor uns ausrollt wie einen roten Teppich. Der völlig ironiefrei die pure Schönheit feiert und mit allen Stilen und Geschmäckern spielt um uns daran zu erinnern, dass die Welt zwar den Bach runtergeht, aber auch Rom nicht an einem Tage gefallen ist. Solange bleibt uns noch Zeit, diese zeitlose Platte zu feiern und im April das eine oder andere Konzert von E.B. The Younger zu besuchen.

Zurück